FSL-Aktuell Ausgabe Nr. 81

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen!

Bei Swarovski Wattens produzieren wir nicht nur ein umfangreiches Produktportfolio, sondern leider auch Ängste und Unsicherheit. Mittlerweile war ich mit vielen Kolleginnen und Kollegen bereits das zweite Mal im Personalbüro, um ihren Vertrag auf bestimmte Zeit (einige Monate), zu verlängern. Die nicht planbare Zukunft bringt für die betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter große Sorgen mit sich. Hätte man die Menge an einvernehmlichen Lösungen vorher besser durchdacht, wäre uns allen viel Aufregung und Stress erspart worden. Denn eines ist inzwischen offensichtlich: Wir kommen mit der Produktion nicht nach, da es an Personal fehlt.

Ich hoffe sehr, dass unser Management aus den Fehlern gelernt hat. Hoffen kann man ja. Und helfen, wo es möglich ist (so wie wir Betriebsräte es versuchen, wenn ihr im Betrieb Probleme habt).

Apropos helfen: In diesem Sinne auch ein großes Danke meinerseits vor allem an die Lehrlinge beim Rikschabau, die sich ehrenamtlich in den Dienst der guten Sache gestellt haben, wie man in diesem Heft lesen kann. Super habt ihr das gemacht!

Nach so vielen Erschwernissen haben wir uns alle einen erholsamen Sommer verdient. Diesen wünsche ich euch von Herzen!

 

Euer

Reinhold Happ

FSL-Aktuell Ausgabe Nr. 80

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen!

Wird dieser Sommer nach Eindämmung der Pandemie wieder ein Sommer, so wie wir ihn kennen? Für viele Kolleginnen und Kollegen vielleicht, für andere nicht. Das sind zum Teil nun schon "ehemalige" Kolleginnen und Kollegen, die gehen mussten, weil offenbar kein Bedarf mehr an ihrer Arbeitskraft bestand und die sich neu orientieren mussten.

Weil wir mit den Umwälzungen und sogenannten Modernisierungen noch nicht "durch" sind, wird die Zeit der Unruhe und der Ungewissheit in unserer Firma wohl noch eine Weile bleiben. Aber wohin der Weg auch geht - wir Betriebsräte werden weiterhin auf eurer Seite stehen und euch beraten und unterstützen, wo wir nur können. Sodass wir harte Zeiten zumindest abfedern helfen können.

Gerade jetzt bedürfen wir alle ausgiebiger Erholungsphasen, die uns Kraft geben, wieder hoffnungsvoll in die Zukunft zu schauen. Und so wünschen wir euch allen einen feinen Sommer mit vielen Sonnentagen und wenig Sorgen.

 

Bleibt gesund und zuversichtlich!

 

Euer

Reinhold Happ

BR-Aktuell Logo
Arbeiter Betriebsrat

SWAROVSKI WATTENS

Bürozeiten Werk1:

Mo. - Do.: 08:00 - 14:30 Uhr
nach Vereinbarung: 14:30 - 16:00 Uhr
Fr.: 08:00 - 12:00 Uhr

 

Bürozeiten Werk2:

Di.: 11:30 - 14:00 Uhr
Mi.: 08:30 - 10:00 Uhr

Kontakt

Swarovskistraße 30
6112 Wattens

+43 5224 500 2400 oder
+43 5224 500 2460

 

arbeiterbetriebsrat@swarovski.com

www.br-aktuell.at